warten

 

 

 

Liebe Mitglieder,

den Neustart in den Trainingsbetrieb beim SCD hatten wir uns wohl alle ganz anders vorgestellt. Wenige Tage vor dem geplanten und von uns fertig vorbereitetem Start kam die Verschiebung der DINamare-Wiedereröffnung durch die Dinslakener Bäder GmbH. Inzwischen lassen die aktuellen Ereignisse rund um COVID-19 dieses Problem der Bauverzögerung für den Wiederbeginn des Trainings noch als das kleinere aller Probleme erscheinen.

Wir hatten von Seiten des SCD-Vorstands am Montag, 16.11.‘20 eine Online-Vorstandssitzung, in der wir über die Perspektiven für einen Wieder-Einstieg in einen Trainingsbetrieb diskutiert haben. Dabei sind wir -nicht ganz überraschend- leider zu der ernüchternden Erkenntnis gekommen, dass wir da völlig von äußeren Faktoren abhängig sind.

Die Frage, wann es mit dem Training wieder los geht, liegt inzwischen wohl nicht (nur) in der Chefetage der Dinslakener Bäder GmbH, sondern auch beim Gesundheitsamt in Wesel, bei der Landesregierung in Düsseldorf und bei der Bundespolitik in Berlin. Uns bleibt nichts anderes übrig, als auf dortige Entscheidungen zu warten und dann zu reagieren. Vor diesem Hintergrund erscheint aktuell ein Neustart zum zuletzt avisierten 30. November 2020 zumindest recht fraglich. Aber Sie können / ihr könnt sicher sein, dass wir vom Vorstand so schnell wie möglich alle SCD‘ler wieder in ihr Element "Wasser" bringen wollen - sobald die Voraussetzungen für einen sicheren Trainingsbetrieb gegeben sind.

Im Namen des gesamten Vorstands möchte ich mich aber schon jetzt ganz herzlich für Ihre/eure Treue zum Schwimm-Club Dinslaken e.V. in den letzten Monaten der Krise bedanken.

Ich hoffe, dass wir als Schwimmer*innen auch die nächste Welle gut gemeinsam meistern werden!

Bleibt gesund!

Norbert Bruckermann


Weitere Nachrichten:

Schwimmbecken

We'll be back - Trainingsplan online

 

Den neuen Trainingsgruppen-Plan findet ihr hier

   

   
© Schwimmclub Dinslaken e.V.