Die meisten werden es geahnt haben: „Corona“ hat auch vor dem Jubiläum des Schwimm-Club Dinslaken e.V. nicht Halt gemacht!

Der Vorstand hat aufgrund der derzeitigen Lage mit COVID-19 beschlossen, die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag um ein Jahr zu verschieben.

Wir werden also im kommenden Jahr „50+1“ feiern und folgen mit dem Beschluss der Verlegung vielen prominenten Beispielen wie z.B. dem der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokyo.
Es ist uns gelungen, die Termine genau um ein Jahr zu verschieben und konnten die Lokalitäten auch für das kommende Jahr reservieren.

Nach wie vor gilt:
Am 11. Juni 2020 hat der Schwimm-Club Dinslaken e.V. Geburtstag und wird 50 Jahre alt!
Dieses Jubiläum möchten wir gebührend feiern!

Wir haben uns nun das Wochenende vom 18. bis 20. Juni 2021 dafür ausgesucht und möchten die Termine schon einmal ankündigen:

  • Jubiläumsfeier am Freitag, 18. Juni 2021 ab 19:00 Uhr im Ledigenheim, Dinslaken-Lohberg.
  • „Ehemaligentreffen“ am Samstag, 19. Juni 2021 ebenfalls ab 19:00 Uhr ein  im Tom’s, Thyssenstraße 78, Dinslaken.
  • Für Sonntag, 20. Juni 2021 plant der Jugendausschuss zusammen mit dem Förderverein ein neues „Familien-Event“ für alle Aktiven des Vereins mit deren Eltern.

Die Festschrift zum Jubiläum wird wie geplant fertiggestellt und erscheint am 11.06.2020.
Vielleicht können wir mit der Lektüre der Festschrift die unerfreuliche Nachricht der Verlegung der Feierlichkeiten ein wenig abmildern und die Vorfreude auf 2021 steigern…

Also: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!!!
Wir würden uns sehr freuen, mit möglichst vielen von Ihnen / Euch im kommenden Jahr unser Jubiläum „50+1“ zu feiern.
Daher: SAVE THE DATE!

save the date 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

wir hoffen sehr, dass es euch gut geht und alle unbeschadet durch die schwierige, von Beschränkungen und Unannehmlichkeiten geprägte Zeit mit dem Corona-Virus kommen. Mögt ihr und eure Familien vor Schlimmerem bewahrt bleiben. Dafür müssen wir neben vielen anderen Maßnahmen des Gesundheitsschutzes leider auch eine schwimmsportfreie Zeit in Kauf nehmen.

Nachdem die Verantwortung der Maßnahmen nun bei unserer Landesregierung liegt, wurden von ihr die ersten „Lockerungen“ beschlossen und veröffentlicht. Demnach können die Sportvereine ihre Angebote langsam wieder anlaufen lassen, jedoch unter vielen vorgegebenen Abstandsregeln und Hygienevorschriften. 

Laut Veröffentlichung sollen prinzipiell auch Hallenbäder unter bestimmten Auflagen ab dem 30.05.2020 wieder geöffnet werden können. Nach Mitteilung des DINamare-Teams wird geprüft, ob eine Öffnung der Dinslakener Bäder unter diesen Vorgaben umgesetzt werden kann. Dabei muss natürlich auch die besondere Situation des Umbaus des DINamare berücksichtigt werden. Die Vorgehensweise wird die Geschäftsführung der Dinslakener Bäder GmbH mit dem Aufsichtsrat am 25. Mai 2020 festlegen. Bis dahin heißt es weiterhin abwarten.

Da Training im Freien nun bald wieder möglich sein wird, haben sich unsere Trainer ein Angebot in Form eines „Trockentrainings“ für die Wettkampfmannschaften überlegt und bereiten dies unter den Vorgaben der Hygienevorschriften vor. Die Trainer werden sich dann direkt mit den Schwimmern in Verbindung setzen.

Bei einer Vorstandssitzung per Videokonferenz am 06.05.2020 haben wir u.a. beschlossen, die für den 01.07.2020 regulär anstehenden Beitragsabbuchungen auszusetzen und auf den 01.10.2020 zu verschieben. Wir wollen so einen kleinen Ausgleich für die "Trockenzeit" seit Mitte März zu schaffen. Ob und in welcher Höhe dann ggf. Beiträge abgebucht werden müssen, werden wir im September beschließen, wenn wir uns ein genaueres Bild über die Finanzsituation des Vereins machen können. Die Fixkosten wie Mieten, Verbandsbeiträge und Versicherungen laufen schließlich auch ohne Trainingsbetrieb weiter. Entscheidend für die Beitragsfestlegung wird sein, wann und wie wir nach den Beschränkungen durch Umbau und Corona unseren regulären Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können.    

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass ihr uns alle die Treue haltet. Mit diesem Vertrauensbeweis würden wir als Vereinsverantwortliche gern den Verein weiterhin durch diese schwierige Zeit führen.

Sobald es neue Informationen gibt, werden wir diese umgehend an euch weitergeben. Denn die gemeinsame Freude am Schwimmen werden wir uns auch von COVID-19 nicht verderben lassen!

Mit dankbaren Grüßen
Andreas Brinks, Silke Godejohann, Norbert Bruckermann und Gabi Janßen
(Geschäftsführender Vorstand des SC Dinslaken e.V.)

Liebe Vereinsmitglieder,

gemäß Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst bis zum 19. April 2020 einzustellen. Dies ist selbstverständlich auch für uns bindend. Bevor dieser Erlass kam, hatte bereits der Pandemieplan der Stadtwerke Dinslaken gegriffen. Das DINamare ist seit dem 11. März 2020 geschlossen und unser Trainingsbetrieb muss somit seit diesem Zeitpunkt ruhen.

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwenigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir euch aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme mit unserem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück ins DINamare geht bzw. auch wieder Trockentraining angeboten wird. Denn die gemeinsame Freude am Schwimmen wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen.

Bis zur Aufhebung dieser Maßnahme müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass ihr uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue haltet und unserem Verein als Mitglieder erhalten bleibt. Auch wenn wir euch aus den geschilderten Gründen einige Wochen kein Training ermöglichen können, sollten wir diese schwere Phase als Gemeinschaft überstehen. Das kann aber nur funktionieren, wenn wir Dank eurer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten decken können.

Ihr habt nicht ohne Grund -teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise aber auch schon seit Jahrzehnten- unseren Verein als eure sportliche Heimat ausgesucht. Lasst uns in diesen Tagen zusammen an einem Strang ziehen und diese Krise gemeinsam überstehen. Mit eurer bestehenden Mitgliedschaft gebt ihr das richtige Zeichen. Mit diesem Vertrauensbeweis werden wir als Vereinsverantwortliche den SCD durch diese Zeit führen.
Wenn wir wieder verlässlich planen können, werden wir uns umgehend Gedanken machen, einen adäquaten Ausgleich für die „schwimmfreie“ Zeit für Euch zu finden.

So lange brauchen wir das, worum momentan alle bitten: Gelassenheit und Geduld…

Sobald es neue Informationen gibt, wann, wo und wie wir wieder Training anbieten können, erfolgt sofort eine Information per Newsletter und Social Media.

Mit dankbaren Grüßen

Andreas Brinks, Silke Godejohann, Norbert Bruckermann und Gabi Janßen

(Geschäftsführender Vorstand des SC Dinslaken e.V.)

Hier die Infos für das Mini-Golfen: 


   
© Schwimmclub Dinslaken e.V.